Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St. Gallen - Mottbrand an Hausfassade nach Bauarbeiten

Es entstand in St.Gallen ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe
Es entstand in St.Gallen ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe (Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen)

Gestern Abend (16.04.2021) kam es in der Stadt St.Gallen zu einem Mottbrand. Die Berufsfeuerwehr St.Gallen konnte diesen stoppen und einen Grossbrand verhindern. Weitere Abklärungen bezüglich der Ursache werden getätigt.

Gestern kam es um kurz nach sieben Uhr zu einem Mottbrand an der Gaiserwaldstrasse.

Dieser bildete sich unter einer Blechfassade und konnte durch die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr St.Gallen gestoppt und damit Schlimmeres verhindert werden.

An der Hausfassade wurden während des Tages Bauarbeiten durchgeführt. Es entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Genauere Abklärungen bezüglich der Ursache werden durch die Stadtpolizei St.Gallen in Zusammenarbeit mit Spezialisten der Kantonspolizei St.Gallen getätigt.