Alle News zum Coronavirus
Luzern

Stadt Luzern – Brand in einem Ladenlokal ausgebrochen

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn)

Gestern Abend brach in einem Ladenlokal an der Baselstrasse in der Stadt Luzern ein Brand aus. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist zurzeit unbekannt. Die Baselstrasse war für rund zwei Stunden gesperrt.

Am Mittwoch, 13. Juli 2022, kurz nach 20:20 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass an der Baselstrasse 59 ein Brand ausgebrochen sei. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte im Ladenlokal des Erdgeschosses eine Rauchentwicklung festgestellt werden. Die Feuerwehr der Stadt Luzern konnte den Brand rasch löschen und die darüber liegenden Wohnungen sowie das Treppenhaus vom Rauch befreien. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden kann nicht beziffert werden.

Im Einsatz standen 80 Angehörige der Feuerwehr der Stadt Luzern. Die Baselstrasse war von 20:30 bis ca. 22:30 Uhr für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Branddetektive der Luzerner Polizei.

Quelle: Kapo LU