Alle News zum Coronavirus
Luzern

Stadt Luzern – Heftige Kollision am Fussgängerstreifen

Heftige Kollision am Fussgängerstreifen in Luzern
Heftige Kollision am Fussgängerstreifen in Luzern (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Gestern ereignete sich auf der Sedelstrasse in Luzern ein Auffahrunfall zwischen zwei Personenwagen. Eine Person verletzte sich dabei und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren. Die Sperrung der Sedelstrasse führte zu Rückstau im Feierabendverkehr.

Am Donnerstag, 18. November 2021, kurz vor 16:30 Uhr fuhr eine Autofahrerin auf der Sedelstrasse in Luzern stadtauswärts. Beim Fussgängerstreifen stoppte sie ihr Fahrzeug, um einer Fussgängerin den Vortritt zu gewähren. Aus noch ungeklärten Gründen prallte das nachfolgende Fahrzeug ungebremst gegen das Heck des stehenden Autos. Durch den Anprall wurde dieses nach vorne geschoben. Die Fussgängerin konnte sich mit einem Sprung in Sicherheit bringen. Sie blieb unverletzt. Die auffahrende Fahrzeuglenkerin verletzte sich beim Unfall und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 25'000 Franken. Für die Patientenbergung, die Sachverhaltsaufnahme und den Abtransport der Unfallfahrzeuge musste die Sedelstrasse für ca. 1 ½ Stunden gesperrt werden. Dies führte zu Rückstau im Feierabendverkehr.

Quelle: Kapo LU