Alle News zum Coronavirus
Zug

Stadt Zug – Balkon einer Wohnung in Vollbrand

Balkon einer Wohnung in Zug in Vollbrand
Balkon einer Wohnung in Zug in Vollbrand (Bildquelle: Zuger Polizei)

Am frühen Donnerstagmorgen (9. Juni 2022) ist auf einem Balkon einer Wohnung ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar.

Auf der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei sind kurz vor 05:00 Uhr mehrere Meldungen eingegangen, dass es an der Metallstrasse in der Stadt Zug brenne. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Balkon eines Mehrfamilienhauses bereits in Vollbrand. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) bekämpfte das Feuer mit einem Atemschutztrupp und konnte ein Ausweiten der Flammen verhindern sowie das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befand sich eine Person in der betroffenen Wohnung. Der 63-jährige Mann konnte rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Aus Sicherheitsgründen wurden weitere zehn Personen aus dem Mehrfamilienhaus evakuiert. Sie konnten nach den Löscharbeiten wieder zurück in ihre Wohnungen. Nicht mehr bewohnbar ist hingegen die vom Balkonbrand betroffene Wohnung.

Während der Löscharbeiten mussten die Metallstrasse teilweise gesperrt werden. Die Brandursache steht noch nicht fest und wird durch den Kriminaltechnischen Dienst der Zuger Polizei abgeklärt.

Im Einsatz standen 25 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zug, der Feuerwehrinspektor sowie Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug und der Zuger Polizei.

Quelle: Kapo ZG