Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St.Gallen – Fahrunfähigen Autolenker mit knapp 50 Gramm Marihuana angehalten

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kapo SG)

Einsatzkräfte der Stadtpolizei St.Gallen wurden am Montagabend (08.03.2021) auf einen rasant überholenden Personenwagen aufmerksam. Bei einer Personenkontrolle des Lenkers stellten sie Ausfallerscheinungen fest und stuften den 36-Jährigen als fahrunfähig ein. Des Weiteren wurden die Einsatzkräfte auf 50 Gramm Marihuana im Personenwagen aufmerksam. Es erfolgte die Abnahme einer Blut- und Urinprobe und der Entzug des Führerausweises.

Am Montagabend kurz nach 20 Uhr wurden zivile Einsatzkräfte der Stadtpolizei St.Gallen auf einen Personenwagen aufmerksam, der sie rasant überholte. Bei der Personenkontrolle des Lenkers wurde dieser, aufgrund von Ausfallerscheinungen, als fahrunfähig eingestuft. Ausserdem wurden die Einsatzkräfte auf knapp 50 Gramm Marihuana aufmerksam, das sich im Fussraum des Fahrzeuges befand.

Daraufhin wurde durch die Staatsanwaltschaft St.Gallen eine Blut- und Urinprobe verfügt. Dem 36-Jährigen wurde zudem der Führerausweis abgenommen. Da eine Einvernahme auf dem Polizeiposten aufgrund des Zustandes des Mannes nicht möglich war, wird er zu einem späteren Zeitpunkt vorgeladen.