Alle News zum Coronavirus
Aargau

Tegerfelden AG - Kollision zwischen E-Bike-Lenker und Polizeiauto endet mit einem Todesfall

Tragischer Verkehrsunfall gestenr in Tegefelden AG zwischen einem E-Bike und einem Polizeiauto. (Symbolbild)
Tragischer Verkehrsunfall gestenr in Tegefelden AG zwischen einem E-Bike und einem Polizeiauto. (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Ein E-Bike-Fahrer wollte in Tegerfelden die Hauptstrasse überqueren. Dabei kollidiert er mit einem zivilen Patrouillenfahrzeug der Kantonspolizei Aargau. Der Radfahrer verstarb noch vor Ort.

Ein ziviles Patrouillenfahrzeug der Kantonspolizei Aargau fuhr am Sonntagnachmittag, 05.09.21, 15:00 Uhr von Tegerfelden Richtung Döttingen. Ausgangs Tegerfelden wollte ein E-Bike-Fahrer die Hauptstrasse überqueren.

Der Fahrer des Polizeiautos versuchte die Kollision noch abzuwenden, indem er auf die Gegenfahrbahn und durch das angrenzende Wiesland fuhr. Dennoch kam es zur frontal-seitlichen Kollision mit dem Polizeiauto. Trotz sofort eingeleiteten Rettungsmassnahmen und Beizug eines Rettungshelikopters verstarb der E-Bike-Fahrer noch am Unfallort.

Die beiden Polizisten wurden in Spitalpflege verbracht. Durch Spezialisten der Unfallgruppe wurden Spuren gesichert. Dazu musste die Hauptstrasse durch die Feuerwehren Surbtal und Döttingen-Klingnau-Koblenz mehrere Stunden gesperrt werden.

Die Staatsanwaltschaft Aargau untersucht nun die genaue Unfallursache