Alle News zum Coronavirus
Zürich

Tragödie in Zürich – 21-Jähriger nach Badeunfall im Kreis 6 verstorben

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Free-Photos auf pixabay)

Am Freitagabend, 13. August 2021, kam es in der Limmat beim Flussbad Oberer Letten zu einem Badeunfall. Ein Mann starb trotz sofort eingeleiteten Reanimationsmassnahmen kurze Zeit später im Spital. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz nach 18.15 Uhr ging bei der Stadtpolizei Zürich die Meldung ein, dass ein Mann beim Flussbad Oberer Letten ins Wasser gesprungen und nicht wiederaufgetaucht sei. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, hatte ein Bademeister den Mann bereits aus dem Wasser geborgen und erste Reanimationsmassnahmen eingeleitet, die dann durch die Sanität von Schutz & Rettung sowie einen Notarzt weitergeführt wurden.

Der 21-Jährige wurde anschliessend durch die Sanität ins Spital gebracht wo er leider kurz darauf verstarb. Die Ermittlungen zur Todesursache werden durch Detektive der Stadtpolizei Zürich, die Staatsanwaltschaft Zürich und das Institut für Rechtsmedizin geführt.

Stapo ZH