Alle News zum Coronavirus
Bern

Trubschachen BE - Brand in Strohlagerhalle

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Feuerwehr)

Am Mittwochvormittag ist in einer Strohlagerhalle in Trubschachen ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Es entstand hoher Sachschaden. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Am Mittwoch, 7. September 2022, kurz nach 10.35 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einem Brand in einer Strohlagerhalle an der Bahnhofstrasse in Trubschachen ein. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte stellten vor Ort eine starke Rauchentwicklung aus dem betroffenen Gebäude fest. Sofort nahmen die rund 60 Angehörigen der Feuerwehren Trubschachen, Region Langnau, Eggiwil und Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern die Löscharbeiten auf. Sie konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Die Löscharbeiteten gestalteten sich aufgrund der grossen Menge an gelagertem Stroh sehr aufwändig. Eine Person, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches im Gebäude befand, konnte sich selbständig ins Freie begeben. Verletzt wurde niemand. Eine Ambulanz wurde vorsorglich aufgeboten. Es entstand hoher Sachschaden. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Bahnhofstrasse gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr eingerichtet. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache und zum entstandenen Sachschaden aufgenommen.

Quelle: Kapo BE