Alle News zum Coronavirus
Tessin

Riviera TI – Tödlicher Bergunfall bei der Alpe Pianvèdri

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: tickermedia.ch)

Die Kantonspolizei meldet, dass sich am 15.07.2021 kurz vor 15:30 Uhr im Gebiet der Alpe Pianvèdri, im Val d'Osogna, ein schwerer Bergunfall ereignet hat.

Nach einer ersten Rekonstruktion war ein 53-jähriger deutscher Staatsbürger aus dem Kanton Aargau mit seiner Lebensgefährtin auf einer Höhe von etwa 2.000 Metern wandern. Aus Gründen, die von der Polizei untersucht werden, stürzte er mehrere Dutzend Meter tief. Kantonspolizisten und Rega-Retter kamen zum Einsatz und retteten die Wanderin, welche unverletzt blieb.

Wegen des schlechten Wetters, des unwegsamen Geländes und der Dunkelheit musste die Leiche heute Morgen geborgen werden. Das Care Team wurde zur psychologischen Betreuung hinzugezogen.