Alle News zum Coronavirus
Aargau

Villmergen AG - Kuh und Kalb durch Kollision mit Lieferwagen getötet

Beim Verkehrsunfall in Villmergen im Kanton Aargau ist eine Kuh und ein Kalb getötet worden.
Beim Verkehrsunfall in Villmergen im Kanton Aargau ist eine Kuh und ein Kalb getötet worden. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

In der Nacht von Montag auf Dienstag kollidierte ein Lieferwagenfahrer mit einer Kuh und einem Kalb. Durch die Kollision verstarben beide Tiere noch auf der Unfallstelle. Der Lenker blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Am Dienstagmorgen, kurz vor 02:00 Uhr, fuhr ein Lieferwagenfahrer mit seinem Anhänger auf der Bünztalstrasse von allgemein Richtung Villmergen kommend in Richtung Dintikon.

Auf Höhe der Verzweigung zur Villmergerstrasse befand sich eine Herde Kühe auf der Strasse. Der 51-jährige Lieferwagenlenker kollidierte in der Folge mit einer Kuh sowie einem Kalb.

Durch die Kollision verstarben die beiden Tiere noch auf der Unfallstelle. Der Lenker blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte der Lieferwagenfahrer die Kuhherde, welche aus unbekannten Gründen entlaufen war, zu spät bemerkt haben und konnte so eine Kollision nicht mehr verhindern.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs umgehend aufgenommen.

Der Lieferwagenlenker ist unverletzt geblieben.
Der Lieferwagenlenker ist unverletzt geblieben. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Der Unfallverursacher wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Aufgrund der Bergungs- und Aufräumarbeiten kam es auf der Bünztalstrasse während mehreren Stunden zu Behinderungen.

Quelle: Kantonspolizei Aargau