Alle News zum Coronavirus
Bern

Walterswil BE – Drei Verletzte bei Brand in Stöckli

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

In der Nacht auf Samstag ist in einem Stöckli in Walterswil ein Brand ausgebrochen. Es wurden drei Personen verletzt, das Stöckli ist unbewohnbar. Die genaue Brandursache wird untersucht.

Die Meldung zu einem Brand in einem Stöckli in Gründen in Walterswil, ging bei der Kantonspolizei Bern am Samstag, 2. April 2022, um 02:00 Uhr ein. Als die Angehörigen der Regio-Feuerwehr RUWO und Feuerwehr Langenthal vor Ort eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Die Löscharbeiten wurden umgehend aufgenommen und der Brand unter Kontrolle gebracht.

Zwei Männer und eine Frau, die sich beim Brandausbruch im Stöckli befanden, konnten dieses selbständig verlassen. Die Frau wurde schwer verletzt mit der Rega ins Spital geflogen. Die beiden Männer wurden mit der Ambulanz für Abklärungen ins Spital gefahren. Das Stöckli ist unbewohnbar. Alternative Unterbringungsmöglichkeiten wurden mit Hilfe von Privatpersonen organisiert. Zur Betreuung der Betroffenen wurde das Care Team des Kantons Bern aufgeboten.

Während den Löscharbeiten musste die Dorfstrasse für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

Quelle: Kapo BE