Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Warth-Weiningen TG - Biker stürzt 20 Meter in die Tiefe

Der Mountainbiker musste in Warth-Weiningen aufgrund des schwer zugänglichen Geländes mittels Helikopter gerettet werden
Der Mountainbiker musste in Warth-Weiningen aufgrund des schwer zugänglichen Geländes mittels Helikopter gerettet werden (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Ein Velofahrer musste am Dienstagabend bei Warth-Weiningen nach einem Unfall aus einem Waldstück gerettet werden.

Ein Mountainbikefahrer war gestern kurz nach 18.30 Uhr in einer Gruppe im Waldstück Schoore nördlich der Uesslingerstrasse unterwegs.

Nach bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau wollte der 56-Jährige mit dem Velo einen Baumstamm überqueren. Dabei stürzte er und fiel zirka 20 Meter eine Böschung hinunter.

Eine Rega-Besatzung konnte den Mann mittels Rettungswinde aus dem steilen Gelände bergen und mit mittelschweren Verletzungen ins Spital fliegen.

Kantonspolizei Thurgau