Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Wildhaus SG – Mit Motorrad in Bach gestürzt

Mit Motorrad in Bach gestürzt bei Wildhaus
Mit Motorrad in Bach gestürzt bei Wildhaus (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Samstag (08.05.2021), um 14:45 Uhr, ist ein 23-Jähriger mit seinen Motorrad von der Wildhauserstrasse abgekommen und in einen Bach gestürzt. Er wurde dabei unbestimmt verletzt und musste durch die Rega ins Spital geflogen werden.

Der junge Mann fuhr mit seinem Motorrad bergwärts in Richtung Wilhaus. Kurz vor einer Linkskurve überholte er ein Auto, bog dann auf die rechte Fahrbahnseite ein und kollidierte dort mit einem Leitpfosten am rechten Fahrbahnrand. Er geriet nach der Kollision auf einen Kiesweg, befuhr das zum Bach abfallende Wiesenbord und stürzte letztlich in den Bach Simmi.

Durch die eingetroffene Rettung wurde der ansprechbare Verunfallte aus dem Bach geborgen und Erstversorgt. Die Rega flog ihn danach ins Spital. Der Sachschaden am Motorrad wurde auf rund 5'000 Franken geschätzt. Für die Zeit der Bergung musste die Wildhauserstrasse für den Verkehr gesperrt werden.