Alle News zum Coronavirus
Fürstentum Liechtenstein

Zwei Fehlalarme in Schaan FL und Triesen FL

Gleich zwei Fehlalarme beschäftigten die Polizei vergangene Nacht in Schaan und Triesen  (Symbolbild)
Gleich zwei Fehlalarme beschäftigten die Polizei vergangene Nacht in Schaan und Triesen (Symbolbild) (Bildquelle: Landespolizei Fürstentum Liechtenstein)

Gleich zwei Fehlalarme beschäftigten die Landespolizei vergangene Nacht.

Gestern gegen 22:30 Uhr meldeten Anwohner sowie ein Wacheunternehmen einen akustischen Einbruch- und Brandalarm bei einem Einkaufzentrum in Schaan. Da anfänglich ein Einbruch nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde zur Durchsuchung des Gebäudes die Interventionseinheit der Landespolizei aufgeboten.

Ebenfalls sofort ausgerückt war die Feuerwehr Schaan. Unterstützt wurde die Polizei durch eine Patrouille des Grenzwachtkorps sowie im Auftrag der Gemeinde ein Wachunternehmen. Die Ursache des Brand – und Einbruchsalarm wird noch technisch geklärt werden.

Beim zweiten Alarm handelte es sich um einen Überfallarm beim Casino in Triesen. Dieser Alarm wurde im Zuge einer Revision versehentlich ausgelöst.

Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein