Alle News zum Coronavirus

Thema: Simplon

30.09.2021 | 14:10

A9 Simplon VS – Weiterhin einspuriger Verkehrsbetrieb auf Furabrücke

Die Furabrücke auf der A9 Simplon südlich von Simplon Dorf weist stärkere Schäden auf als bisher angenommen. Bereits seit Juni darf die Brücke nur einspurig befahren werden. Dieses Regime wird weiterh...

08.09.2021 | 14:09

Wallis - Rettungsübung im Simplon-Tunnel bedingt Einschränkungen im Bahn- und Strassenverkehr

Am Sonntag, 12. September 2021 findet die Rettungsübung SEMPIONE statt. Im Zentrum steht dabei die Überprüfung der Rettungsabläufe und /-organisationen im gesamten Umfeld des Bahntunnels. Zudem wird d...

03.09.2021 | 14:48

Oberwallis – 2 Raser und mehrere Schnellfahrer am Simplon- und Grimselpass aus dem Verkehr gezogen

Die Kantonspolizei brachte in Erfahrung, dass am 1. September 2021 eine Etappe einer privat organisierten Rundfahrt von Sportwagen durch Europa ins Wallis führen sollte. Die Polizei entschied sich daz...

15.06.2021 | 11:45

Ried-Brig VS - Den beiden Rasenden wurden die Motorräder weggenommen!

Am Samstagvormittag, 12. Juni 2021, verkehrten zwei Motorradfahrer auf der Passstrasse in Richtung Simplon. Am Orte genannt Schallberg wurden beide mit einer Geschwindigkeit von jeweils 144 km/h, anst...

03.02.2021 | 19:16

A9 Simplon VS – Strasse ab 4. Februar wieder freigegeben

Nach den Lawinenniedergängen oberhalb von Ried-Brig wurde heute Nachmittag die Rufigrabenbrücke der A9 Simplon untersucht. Es wurden keine strukturellen Schäden durch die Lawinen festgestellt. Die Sim...

03.02.2021 | 09:07

Ried-Brig VS - Gesperrte A9 zum Simplon wird nach Lawinenniedergang untersucht

Bei einem Lawinenniedergang im Rufigraben oberhalb von Ried-Brig wurde die Rufigrabenbrücke der A9 Simplon teilweise verschüttet. Die A9 Simplon wurde daraufhin gesperrt. Aktuell sind die Räumungsarbe...

01.02.2021 | 13:30

Ried-Brig VS - Simplonpass nach Lawinenniedergang gesperrt!

Am Sonntag, 31. Januar 2021 löste sich auf der Simplonstrasse oberhalb von Ried-Brig eine Lawine. Dabei sind keine Fahrzeuge verschüttet worden.