Alle News zum Coronavirus
Aargau

A1 Rothrist AG – Lastwagenlenkerin bei Unfall schwer verletzt

Lastwagenlenkerin bei Unfall auf der A1 schwer verletzt
Lastwagenlenkerin bei Unfall auf der A1 schwer verletzt (Bildquelle: Kapo AG)

Am Montag kam es auf der Autobahn A1 zu einem Selbstunfall einer Lastwagenlenkerin. Der Lastwagen kippte und blockierte einen grossen Teil der Autobahn A1 in Richtung Bern. Die Lenkerin wurde schwerverletzt ins Spital gebracht.

Der Unfall ereignete sich am Montag, 29. August 2022, kurz vor 19 Uhr, auf der Autobahn A1, Höhe Rothrist. Eine 59-jährige Lastwagenlenkerin fuhr auf dem Normalstreifen auf der Autobahn in Richtung Bern. Aus noch unbekannten Gründen verlor diese die Herrschaft über ihr Fahrzeug. Der Lastwagen überquerte die beiden Überholstreifen, kippte und kam, in Richtung Bern, über alle Fahrbahnen liegend zum Stillstand. Aufgrund der Wucht durchbrach der Lastwagen die Mittelleitplanke und richtete einen grossen Schaden an der Autobahneinrichtung an.

Die Lenkerin wurde schwer verletzt und musste mittels Rettungshelikopter ins Spital überführt werden. Ein Autolenker, welcher dem Lastwagen folgte, konnte nicht mehr rechtszeitig bremsen worauf es zu einem Folgeunfall kam. Aufgrund des Trümmerfeldes in Richtung Zürich wurden zwei weitere Autos, welche in Richtung Zürich unterwegs waren, beschädigt.

Am Lastwagen, welcher mit Fleisch beladen war, entstand Totalschaden. Die genaue Unfallursache ist noch unbekannt. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

Quelle: Kapo AG