Alle News zum Coronavirus
Aargau

Junger Mann in Aarau AG durch Feuerwerkskörper verletzt!

Der Feuerwerkskörper detonierte in Aarau in einer Menschenansammlung und verletzte einen jungen Mann am Auge (Symbolbild)
Der Feuerwerkskörper detonierte in Aarau in einer Menschenansammlung und verletzte einen jungen Mann am Auge (Symbolbild) (Bildquelle: Tim Reckmann (CC BY 2.0))

Ein Unbekannter zündete am Sonntagabend in der Aarauer Innenstadt einen Feuerwerkskörper. Dieser detonierte in einer Menschenansammlung und verletzte einen jungen Mann am Auge. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Im Zusammenhang mit der Fussball-Europameisterschaft hatten sich am Sonntagabend, 20. Juni 2021, in der Aarauer Innenstadt zahlreiche Fans versammelt. Darunter befand sich auch ein 22-jähriger Mann, der zusammen mit anderen Leuten vor der Kronenbar an der Kronengasse das Spiel verfolgte.

Zwischen 19.30 und 20 Uhr feuerte ein Unbekannter plötzlich einen Böller ab. Dieser detonierte Augenblicke später unmittelbar neben dem jungen Mann.

Dieser konnte auf einem Auge nichts mehr sehen, worauf Umstehende die Ambulanz riefen. Der Rettungsdienst brachte den 22-Jährigen ins Kantonsspital Aarau. Noch liegen keine Angaben über die Schwere seiner Augenverletzungen vor.

Wer den Feuerwerkskörper abbrannte, ist derzeit unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.