Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Arbon TG - Betrunkener baut Unfall - Zwei Verletzte

Bei der Kollision wurden in Arbon zwei Personen verletzt (Symbolbild)
Bei der Kollision wurden in Arbon zwei Personen verletzt (Symbolbild) (Bildquelle: Feuerwehr München)

Bei der Kollision zwischen zwei Autos wurden am Dienstag in Arbon zwei Personen verletzt.

Gestern kurz nach 21.15 Uhr war ein 24-jähriger Autofahrer auf der St. Gallerstrasse in Richtung Roggwil in Arbon unterwegs.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wollte er nach links zu einer Tankstelle abbiegen und musste wegen des Gegenverkehrs abbremsen. Ein nachfolgender Autofahrer bemerkte dies zu spät und verursachte eine Auffahrkollision.

Während der 24-Jährige selbständig einen Arzt aufsuchte, musste die 23-jährige Beifahrerin durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt, der Sachschaden ist mehrere tausend Franken hoch.

Weil die Atemalkoholprobe beim 39-jährigen Deutschen einen Wert von 0,62 mg/l ergab, wurde sein Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamts eingezogen.