Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Basel - 26-Jährigen auf dem Heimweg ausgeraubt

Zwei Täter auf der Flucht in Basel (Symbolbild)
Zwei Täter auf der Flucht in Basel (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am 18.09.2021, um 05.45 Uhr, wurde am Claraplatz bei der unteren Rebgasse, ein 26-jähriger Mann Opfer eines Raubes. Er wurde dabei leicht verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 26-Jährige stark alkoholisierte Mann auf dem Weg zur Busstation war. Unvermittelt wurde er heute von zwei Unbekannten angegriffen und dabei leicht verletzt.

Obwohl sich das Opfer zur Wehr setzte, gelang es den Tätern zwei Mobiltelefone aus den Kleidern zu rauben und in der Folge via Claragraben in Richtung Messepatz zu flüchten. Eine sofortige Fahndung verlief erfolglos.

Gesucht werden:

  1. Unbekannter, 18-25 Jahre alt, 175-180 cm gross, weisse Hautfarbe, schwarze Haare, kurze gelockte Frisur

  2. Unbekannter, 170-175 cm gross, weisse Hautfarbe, trug hellgrauen Pullover.

Weitere Angaben zur Täterschaft konnten nicht erhältlich gemacht werden.

Kantonspolizei Basel-Stadt