Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Basel - Zwei junge Männer durch Stichwaffe verletzt!

Zwei Verletzte nach gewalttätiger Auseinandersetzung in Basel (Symbolbild)
Zwei Verletzte nach gewalttätiger Auseinandersetzung in Basel (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am 12.06.2021, ca. 01.00 Uhr, kam es am Birsig-Parkplatz zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung, bei welcher zwei Männer im Alter von 22 und 24 Jahren mit einer Stichwaffe verletzt wurden.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 22- und der 24-Jährige mit zwei weiteren Kollegen unterwegs waren. Aus noch unbekannten Gründen gerieten sie heute mit einer Gruppe von rund zehn Personen in einen verbalen Streit.

Wenig später eskalierte die Situation, wobei auf den 22- und den 24-Jährigen mit einer Stichwaffe eingestochen wurde. Anschliessend flüchteten die Täter in Richtung Heuwaage und Steinenvorstadt bzw. Kohlenberg.

Mehrere Patrouillen der Polizei waren im Einsatz. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos. Dritte leisteten erste Hilfe bis zum Eintreffen der Sanität der Rettung Basel-Stadt und des Notarztes. Die beiden Männer wurden in die Notfallstation eingewiesen. Sie sind nicht lebensgefährlich verletzt.

Der Tathergang und der Grund der gewalttätigen Auseinandersetzung sind noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen.