Alle News zum Coronavirus
Tessin

Bellinzona TI – Schwere Kollision zwischen Auto und Lieferwagen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Rega)

Wie die Kantonspolizei mitteilt, ereignete sich heute kurz vor 12:30 Uhr ein Verkehrsunfall in der Gegend von Sant'Antonino.

Nach einer ersten Rekonstruktion fuhr ein 28-jähriger Schweizer, der in der Gegend von Locarno wohnt, auf der Strada della Pobbia in Richtung Locarno. Aus polizeilich noch zu klärenden Gründen kollidierte er in der Nähe einer Kreuzung mit einem von rechts (aus der Via Al Piano) kommenden Lieferwagen, der von einem 89-jährigen Schweizer aus der Region gefahren wurde. Durch den Aufprall landete der Transporter auf einem Feld.

Neben den Beamten der Kantonspolizei und zur Unterstützung der Stadtpolizei Bellinzona griff auch die Feuerwehr Bellinzona ein und befreite den 89-jährigen Mann mit Hilfe einer Hydraulikzange aus dem Fahrzeug. Rettungskräfte des Grünen Kreuzes Bellinzona und der Rega waren ebenfalls vor Ort. Nachdem sie dem Mann erste Hilfe geleistet hatten, wurde er mit dem Helikopter ins Spital transportiert.

Nach einer ersten medizinischen Einschätzung erlitt er schwere Verletzungen. Der 28-Jährige blieb unverletzt. Um Rettungsmaßnahmen und die notwendigen Untersuchungen durchführen zu können, wurde der vom Unfall betroffene Straßenabschnitt vorübergehend gesperrt.