Alle News zum Coronavirus
Bern

Bern - Handtasche entrissen und geflüchtet

In Bern ist einer Frau die Handtasche entrissen worden (Symbolbild)
In Bern ist einer Frau die Handtasche entrissen worden (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern - (Symbolbild))

Am Freitagnachmittag ist einer Frau beim Bärenplatz in Bern die Handtasche entrissen worden. Der unbekannte Täter flüchtete anschliessend zu Fuss via Marktgasse. Es werden Zeugen gesucht.

Gestern, 3. September 2021, erstattete eine Frau um zirka 14.15 Uhr auf einer Polizeiwache der Kantonspolizei Bern Anzeige, da ihr zuvor beim Bärenplatz in Bern die Handtasche entrissen worden sei.

Ersten Ermittlungen zufolge bezog die Frau um zirka 13.50 Uhr Bargeld an einem Bankomaten am Bärenplatz. Kurz darauf entriss ihr ein unbekannter Mann die Handtasche und flüchtete damit zu Fuss via Marktgasse in Richtung Zytglogge. Die Frau rief derweil lautstark um Hilfe.

Der Unbekannte wird als 20- bis 30-jähriger Mann von 170 bis 180 Zentimetern Körpergrösse mit dunkler Hautfarbe beschrieben. Zur Tatzeit habe er eine schwarze Hose getragen.

Kantonspolizei Bern