Alle News zum Coronavirus
Bern

Därligen BE - PKW kracht in Mittelleitplanke und kippte zur Seite

Der Lenker konnte in Därligen das Fahrzeug selbstständig verlassen und begab sich schliesslich zur Kontrolle ins Spital (Symbolbild)
Der Lenker konnte in Därligen das Fahrzeug selbstständig verlassen und begab sich schliesslich zur Kontrolle ins Spital (Symbolbild) (Bildquelle: polizeiticker.ch)

Am Dienstagabend ist es auf der A8 bei Därligen zu einem Selbstunfall gekommen. Der Autolenker wurde dabei verletzt. Der betreffende Abschnitt der A8 musste gesperrt werden. Zum Unfall sind Ermittlungen im Gang.

Die Meldung, dass es auf der A8 bei Därligen zu einem Verkehrsunfall gekommen sei und ein Auto auf der Seite liege, ging am Dienstag, 11. Mai 2021, kurz vor 20.30 Uhr, bei der Kantonspolizei Bern ein.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr gestern ein Autolenker auf der A8 von Leissigen herkommend in Richtung Interlaken, als er bei der Umfahrung Därligen aus noch zu klärenden Gründen mit dem Anfang der Mittelleitplanke kollidierte.

Das Auto wurde über die Fahrbahn in den Wildzaun am rechten Fahrbahnrand abgewiesen und kippte dann zur Seite. Der Lenker konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen und begab sich schliesslich zur Kontrolle ins Spital, wo Verletzungen festgestellt wurden.

Für die Dauer der Unfall- und Bergungsarbeiten musste der betreffende Abschnitt der A8 bis zirka 23.30 Uhr gesperrt und der Verkehr durch die Ortschaft Därligen umgeleitet werden. Zur Unfallursache sind Ermittlungen durch die Kantonspolizei Bern im Gang.