Alle News zum Coronavirus
Aargau

Densbüren AG - Schwerer Verkehrsunfall nach Sekundenschlaf

Wegen Sekundenschlafs ist das Auto von der Strasse abgekommen.
Wegen Sekundenschlafs ist das Auto von der Strasse abgekommen. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Weil er am Steuer einnickte, verursachte ein Automobilist gestern Nachmittag in Densbüren einen Selbstunfall. Der Lenker sowie dessen Beifahrerin wurden verletzt ins Spital gebracht.

Am Fahrzeug entstand grosser Sachschaden.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 15. Juni 2022, kurz nach 15 Uhr, in Densbüren. Ein 62-jähriger Automobilist fuhr von Densbüren in Richtung Aarau. Auf der Staffeleggstrasse dürfte dieser, gemäss eigenen Aussagen, kurz eingenickt sein und die Herrschaft über den Mercedes verloren haben. So kam er von der Fahrbahn ab, geriet ins Wiesland und prallte dort gegen ein Gebüsch.

Der Lenker wurde leicht verletzt. Seine 60-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt. Beide mussten ins Spital gebracht werden.

Am Fahrzeug entstand grosser Sachschaden. Der Lenker wird nun bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Quelle: Kantonspolizei Aargau