Alle News zum Coronavirus
Aargau

Ehrendingen AG - Nach Streit verunfallt

Kollision zwischen Auto und Fahrrad in Ehrendingen (Symbolbild)
Kollision zwischen Auto und Fahrrad in Ehrendingen (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Nach einem verbalen Disput zwischen einem Auto- und Fahrradlenker kam es am vergangenen Freitag zu einer Kollision. Die Aussagen gehen jedoch auseinander weshalb die Kantonspolizei Auskunftspersonen sucht.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 18. Juni 2021, kurz vor 18 Uhr in Ehrendingen. Aus noch unbekannten Gründen kam es zwischen einem 44-jährigen Autolenker und einem 32-jährigen Fahrradlenker auf der Surbtalstrassen, im Bereich Tiefenwaag-Kreisel, zu einer verbalen Auseinandersetzung.

In der Folge dürfte es zu einer Kollision gekommen sein wobei die Aussagen der Beteiligten auseinandergehen.

Der 32-jährige Fahrradlenker wurde mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht. Sein Fahrrad erlitt Totalschaden. Am Auto, einem Peugeot 306, entstand leichter Sachschaden. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Die zuständige Staatsanwaltschaft hat zudem eine Strafuntersuchung eröffnet. Die beiden Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Der 44-jährige Autolenker musste seinen Führerausweis, zu Handen der Entzugsbehörde, abgeben.