Alle News zum Coronavirus
Aargau

Fahrwangen AG - Schweinetransporter umgekippt - Mehrere Schweine tot!

Schwerer Unfall in Fahrwangen
Schwerer Unfall in Fahrwangen (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Am frühen Montagmorgen kam ein Schweinetransporter von der Strasse ab und kippte. Einige Tiere verstarben oder wurden verletzt. Der Lenker blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich heute, 28. Juni 2021, kurz vor halb drei Uhr.

Der 29-jährige Lenker des Schweinetransporters fuhr auf der Schongauerstrasse in Richtung Fahrwangen, als er einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen musste. Dabei kam der Transporter von der Strasse ab, woraufhin er ins Wiesland abrutschte und über die Böschung kippte.

Von den rund 100 geladenen Schweinen verstarben sechs Schweine, sieben wurden verletzt. Zur Versorgung der Tiere wurde ein Tierarzt aufgeboten. Der Lenker blieb unverletzt.

Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Die Strasse bleibt infolge Bergung des Transporters noch voraussichtlich bis zum Mittag gesperrt. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht Augenzeugen.

Das Fahrzeug kann nicht näher beschrieben werden. Aufgefallen waren jedoch die Xenonscheinwerfer.