Alle News zum Coronavirus
Zürich

Hausen am Albis ZH - Erheblicher Sachschaden bei Balkonbrand

Die Bewohner konnten die Liegenschaft rechtzeitig verlassen
Die Bewohner konnten die Liegenschaft rechtzeitig verlassen (Bildquelle: Stützpunktfeuerwehr Affoltern am Albis)

Bei einem Balkonbrand in einem Reiheneinfamilienhaus in Hausen am Albis ist am Montagvormittag (31.5.2021) ein Sachschaden von rund 100‘000 Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Heute kurz vor 11.00 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung eines Balkonbrandes in einem Reiheneinfamilienhaus ein.

Die sofort ausgerückten Löschkräfte brachten das Feuer, das bereits auf den Dachstock übergegriffen hatte, rasch unter Kontrolle. Die Bewohner konnten die Liegenschaft rechtzeitig verlassen.

Der entstandene Sachschaden auf dem Balkon sowie dem Hausdach wird auf rund 100‘000 Franken geschätzt.

Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich waren die zuständige Feuerwehr Oberamt, die Stützpunktfeuerwehr Affoltern sowie ein Rettungswagen im Einsatz.