Alle News zum Coronavirus
Bern

Kröschenbrunnen BE - Fahrer geriet auf Gegenfahrbahn und kracht frontal in Auto

Kollision zwischen zwei Autos in Kröschenbrunnen (Symbolbild)
Kollision zwischen zwei Autos in Kröschenbrunnen (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Sonntagnachmittag hat sich in Kröschenbrunnen ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos ereignet. Ein Autolenker wurde dabei verletzt und ins Spital gebracht. Zwei weitere Beteiligte wurden leicht verletzt.

Gestern, 5. September 2021, ging kurz nach 16.00 Uhr die Meldung bei der Kantonspolizei Bern ein, dass sich auf der Hauptstrasse in Kröschenbrunnen (Gemeinde Trub) auf Höhe des Gasthofs Bären eine Kollision zwischen zwei Autos ereignet habe.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Autolenker von Escholzmatt herkommend durch Kröschenbrunnen, als sein Auto aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal-seitlich mit einem korrekt entgegenkommenden Auto kollidierte. Der Autolenker wurde dabei verletzt. Er wurde von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht. Die beiden Personen im entgegenkommenden Auto wurden leicht verletzt und begaben sich selbstständig in ärztliche Kontrolle.

Für die Dauer der Unfallarbeiten musste der Verkehr im betreffenden Strassenabschnitt wechselseitig geführt werden, wofür die Feuerwehr Trub-Trubschachen im Einsatz stand. Zur Klärung der Umstände des Unfalls sind durch die Kantonspolizei Bern Ermittlungen aufgenommen worden.

Kantonspolizei Bern