Alle News zum Coronavirus
Luzern

Stadt luzern - Autofahrerin bei Selbstunfall verletzt - Rückstau auf der Autobahn A2

Der Mercedes wurde beim Unfall gestern in Luzern massiv beschädigt.
Der Mercedes wurde beim Unfall gestern in Luzern massiv beschädigt. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Am Montag ereignete sich im Reussporttunnel auf der Autobahn A2 in Luzern ein Selbstunfall einer Autofahrerin. Diese verletzte sich beim Unfall leicht und wurde ins Spital gefahren. Der Unfall führte zu Rückstau im Feierabendverkehr.

Am Montag, 12. Juli 2021, 17:15 Uhr fuhr eine Autofahrerin auf der Autobahn A2 von Emmen-Nord Richtung Süden. Im Reussporttunnel befuhr sie den rechten Fahrstreifen, um die Ausfahrt Luzern Zentrum zu benutzen. Im Bereich der Stadtausfahrt prallte das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen links gegen den dortigen Anpralldämpfer. Durch diese Kollision drehte sich der Mercedes, stiess mit dem Heck gegen die rechtsseitigen Betonelemente und kam schliesslich quer auf der Fahrbahn zum Stillstand.

Die Lenkerin verletzte sich leicht.
Die Lenkerin verletzte sich leicht. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Die 64-jährige Autofahrerin wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Ihre Verletzungen dürften leichter Natur sein.

Das Fahrzeug wurde durch eine Abschleppfirma abtransportiert. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 35'000 Franken.

Der Unfall führte zu Rückstau im Feierabendverkehr.