Alle News zum Coronavirus
Bern

Thörigen BE – Motorradlenker schwer verletzt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Samstagabend sind in Thörigen ein Auto und ein Motorrad kollidiert. Der Motorradlenker wurde dabei schwer verletzt und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Zur Klärung des Unfalls sind Ermittlungen im Gang.

Am Samstag, 18. September 2021, ging kurz nach 17:30 Uhr die Meldung bei der Kantonspolizei Bern ein, wonach es auf der Lindenstrasse in Thörigen zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person gekommen sei. Aktuellen Erkenntnissen zufolge fuhr ein Auto von Madiswil herkommend in Richtung Thörigen, als es auf der Lindenstrasse in einer S-Kurve aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision mit einem sich dort befindenden Motorrad kam. Der Motorradlenker erlitt schwere Verletzungen und musste nach der Erstversorgung durch Passanten und der anschliessenden medizinischen Betreuung durch ein Ambulanzteam mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden.

Für die Dauer der Unfall- und Bergungsarbeiten musste die Lindenstrasse komplett gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitung via Ochlenberg wurde durch die Feuerwehr Goldisberg eingerichtet. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung der Umstände und des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

Quelle: Kapo BE