Alle News zum Coronavirus
Bern

Thun BE – Motorradfahrerin schwer verletzt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Samstagnachmittag ist es in Thun zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad gekommen. Die Motorradfahrerin wurde schwer verletzt ins Spital gefahren. Der Unfallhergang wird untersucht.

Am Samstag, 25. September 2021, um zirka 13:55 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern ein Verkehrsunfall auf dem Berntorplatz in Thun gemeldet. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war eine Autofahrerin von der Burgstrasse herkommend unterwegs gewesen und beabsichtigte den Kreisel am Berntorplatz zu befahren. Zeitgleich fuhr eine Motorradfahrerin im Kreisel, worauf es aus noch zu klärenden Gründen zu einer seitlichen Kollision mit dem Auto kam.

Die Motorradfahrerin stürzte zu Boden, geriet unter das Auto und wurde dabei schwer verletzt. Sie wurde zuerst durch Drittpersonen geborgen und betreut und anschliessend durch ein umgehend ausgerücktes Ambulanzteam medizinisch versorgt und ins Spital gefahren.

Zur Betreuung betroffener Personen stand das Care Team des Kantons Bern im Einsatz. Infolge der Unfallarbeiten war der Kreisel während mehrerer Stunden gesperrt. Ermittlungen zur Klärung der Umstände und des Unfallhergangs wurden aufgenommen.

Quelle: Kapo BE