Alle News zum Coronavirus
Kantone

Vorwarnung - Viel Neuschnee in den Bergen kommende Woche!

Viel Neuschnee für die Alpennordseite in Sicht.
Viel Neuschnee für die Alpennordseite in Sicht. (Bildquelle: TickerMedia)

In der kommenden Woche wird sich der Winter vorallem in den Bergen eindrücklich zurückmelden. Grosse Lawinengefahr und Verzögerungen im Strassenverkehr sind zu erwarten.

Der Winter scheint sich ab Sonntag wieder eindrücklich zurück melden zu wollen. Die neuen Wettermodelle sind aktuell auf jeden Fall sehr eindrücklich. Auf der Alpennordseite könnte von Sonntag bis Mittwochabend in den Bergen lokal deutlich über 1 Meter Neuschnee fallen. Die Schneefallgrenze wird am Sonntag noch oberhalb von rund 700 Meter liegen, dürfte aber am Montag und Dienstag zum Teil bis in die tiefen Lagen sinken. Oberhalb von 1'500 Meter können in den bekannten Nord-Staugebieten 1 - 1,5 Meter Neuschnee fallen! Das würde die Lawinengefahr rasch auf die Stufe Gross ansteigen lassen.

Auf den Strassen und den Schienen muss ab Montag zum Teil mit Verkehrsberhinderungen gerechnet werden! Genügend Zeit für Fahrten einrechnen. Zum Teil kann es auch Schnee bis in Städte wie zum Beispiel Zürich, Luzern, Aarau, Bern, Winterthur geben. Im Kanton Glarus, Nord- und Mittelbünden, sowie dem ganzen Kanton Uri und Teile des Kantons Schwyz kann es oft intensiv bis zum Talboden schneien.

Wir werden die Wettermodelle im Auge behalten und frühzeitig mit SchneeToni und WetterOnline auf die kommende Lage hinweisen.