Alle News zum Coronavirus
Aargau

Aarau AG - Autoknacker festgenommen

Mutmasslicher Autoknacker in Aarau festgenommen (Symbolbild)
Mutmasslicher Autoknacker in Aarau festgenommen (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei NRW)

Ein zunächst unbekannter Mann brach gestern Nachmittag in Aarau mehrere Autos auf. Die Polizei konnte in der Folge einen 37-jährigen Algerier unter dringendem Tatverdacht festnehmen.

Ein Anwohner beobachtete gestern, 17. Mai 2021, wie sich ein Unbekannter in einem Aarauer Wohnquartier an parkierten Autos zu schaffen machte.

Als die Polizei wenig später eintraf, war der Mann bereits verschwunden. Allerdings zeigte sich, dass dieser mit einem Stein bei zwei Autos jeweils die Seitenscheibe in Aarau eingeschlagen hatte.

Dabei war dem Dieb ein Portemonnaie in die Hände gefallen. Aus der Seitentasche eines Motorrades fehlte zudem ein Rucksack. Noch während die Fahndung nach dem Täter im Gange war, ging bei der Notrufzentrale eine weitere Meldung über einen Autoaufbruch ein.

So hatten Anwohner im benachbarten Buchs einen Mann ertappt, als er auch dort die Scheibe eines Wagens einschlagen wollte. Von einem der Anwohner verfolgt rannte der Unbekannte davon. Die Polizei konnte ihn wenig später in Handschellen legen.

Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 37- jährigen Algerier, der als abgewiesener Asylbewerber in der Schweiz lebt.

Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen und prüft nun, ob weitere Straftaten auf sein Konto gehen.