Alle News zum Coronavirus
Aargau

Grossbrand in Hallwil AG - Feuer zerstört Autowerkstatt samt Fahrzeugen

Brand zerstört Werkstattgebäude in Hallwil
Brand zerstört Werkstattgebäude in Hallwil (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

In einer Autowerkstatt in Hallwil brach gestern Abend ein Brand aus. Dieser weitete sich rasch aus und zerstörte schliesslich das ganze Gebäude. Ein Mann wurde leicht verletzt. Der Sachschaden ist gross.

Betroffen war eine ältere, weitgehend aus Holz gebaute Halle an der Riedstrasse in Hallwil. Das Gebäude beherbergt eine Autowerkstatt, worin zwei Männer am frühen Mittwochabend, 26. Mai 2021, an einem Auto arbeiteten.

Nach ersten Erkenntnissen flogen dabei Funken, welche das Fahrzeug in Brand setzten. Rasch griffen die Flammen auf das Gebäude über, welches in kurzer Zeit in Vollbrand stand.

Die gestern um 20 Uhr alarmierte Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot an. Diese brachte den Brand rasch unter Kontrolle und konnte das Feuer schliesslich löschen.

Einer der Handwerker erlitt leichte Brandverletzungen am Unterarm. Die Flammen zerstörten das Werkstattgebäude samt den darin eingestellten Fahrzeugen, Gerätschaften und gelagertem Material.

Der Schaden lässt sich noch nicht beziffern. Als Brandursache steht eine Fahrlässigkeit beim Ausführen von Schleif- oder Schweissarbeiten im Vordergrund.

Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.