Alle News zum Coronavirus
Glarus

Mollis SG - Totalschaden nach Unfall

Die Insassen konnten sich selbständig befreien.
Die Insassen konnten sich selbständig befreien. (Bildquelle: Kapo GL)

Am Mittwoch, 28.12.2022, kurz vor 23 Uhr, ereignete sich auf der Netstalerstrasse in Mollis ein Verkehrsunfall mit Verletzungsfolge.

Verkehrsunfall in Mollis Der 19-jährige Lenker eines Personenwagens war mit drei Mitfahrern von Netstal herkommend auf der Netstalerstrasse unterwegs. Im Bereich des Biotops geriet das Fahrzeug aus unbekannten Gründen ins Schleudern, überquerte die Gegenfahrbahn und kam auf dem Dach liegend in einem Bachbett zum Stillstand. Die vier Insassen konnten sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien und wurden mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Am Personenwagen entstand Totalschaden. Weil Betriebsstoffe ausliefen, musste die Ölwehr aufgeboten werden.

Dem Lenker wurde der Führerausweis abgenommen. Die zuständige Staats- und Jugendanwaltschaft des Kantons Glarus ordnete die Entnahme einer Blut- und Urinprobe an.

Quelle: Kapo GL