Alle News zum Coronavirus
Aargau

Rümikon AG – Wüste Schlägerei mit Schwerverletzten

Mehrere Verletzte und drei Verhaftungen nach einer Schlägerei gestern Abend in Rümikon AG
Mehrere Verletzte und drei Verhaftungen nach einer Schlägerei gestern Abend in Rümikon AG (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Eine Gruppe Männer hat sich in der Nacht eine wüste Schlägerei geliefert. Fünf Personen wurden verletzt. Drei Personen inhaftiert.

Gestern, 09. Februar 2021, kurz vor 21 Uhr, meldeten mehrere Personen eine Schlägerei in Rümikon. Die Polizei und Ambulanz müsse schnell kommen.

Umgehend rückten mehrere Patrouillen der Regional- und Kantonspolizei aus. Vor Ort war ein Bild der Verwüstung anzutreffen. Mehrere Personen waren mit zum Teil gravierenden Verletzungen in einer Wohnung anzutreffen. Die verletzten Personen wurden durch mehrere Ambulanzen betreut und mit mittelschweren bis schweren Verletzungen ins Spital gebracht.

Die 21-35-jährigen Männer dürften aus noch unbekannten Gründen mit Messer und Flaschen aufeinander losgegangen sein bis die Polizei eintraf. Wie es soweit kommen konnte ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen dazu aufgenommen. Die zuständige Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach eröffnete eine Strafuntersuchung. Drei mutmassliche Tatverdächtige wurden noch in der Nacht verhaftet.