Alle News zum Coronavirus
Obwalden

Sachseln OW - Fahrradfahrer, Leitplanke und Strassenlaterne gerammt

Der 80-Jährige befindet sich zur Kontrolle ebenfalls im Spital.
Der 80-Jährige befindet sich zur Kontrolle ebenfalls im Spital. (Bildquelle: Kapo OW)

Ein 80-jähriger Autolenker fuhr auf der Brünigstrasse von Sachseln Richtung Sarnen. Dabei kollidierte er mit einem Fahrradlenker, verletzte diesen mittelschwer und fuhr weiter. In der Folge kollidierte er mit einer Leitplanke und einem Beleuchtungsmasten. Als Unfallursache steht ein medizinisches Problem im Vordergrund.

Am 16.01.2023 fuhr um zirka 15.40 Uhr ein Personenwagenlenker von Sachseln kommend auf der Brünigstrasse Richtung Sarnen. Auf der Höhe Brüggi kollidierte er mit einem in gleicher Richtung fahrenden 48-jährigen Fahrradlenker auf dem Radstreifen. Dieser verletzte sich mittelschwer. Ohne anzuhalten fuhr der 80-jährige Autolenker weiter. Im Bereich Wijer überquerte das Auto die Gegenfahrbahn, kollidierte seitlich mit der Leitplanke der Baustellenzufahrt des Hochwasser-Entlastungsstollens, wurde zurück nach rechts abgewiesen, kollidiert dabei frontal mit einem Strassenbeleuchtsmasten und kam in der Folge wieder auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

Der verletzte Fahrradlenker wurde durch den Rettungsdienst vor Ort betreut und ins Spital überführt. Der Unfallverursacher wurde unverletzt, jedoch zur Kontrolle ebenfalls ins Spital gebracht.

Der 80-Jährige befindet sich zur Kontrolle ebenfalls im Spital.
Der 80-Jährige befindet sich zur Kontrolle ebenfalls im Spital. (Bildquelle: Kapo OW)

Während den Aufräumarbeiten war die Brünigstrasse teilweise einspurig befahrbar und musste für kurze Momente gänzlich gesperrt werden. In der Folge kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Brünigstrasse und dem A8 Anschluss Sarnen-Süd. Nebst der Kantonspolizei Obwalden standen der Rettungsdienst des Kantonspitals Sarnen und Stans, die Feuerwehr Sachseln und private Abschleppfirmen im Einsatz. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand von weiteren Ermittlungen. Als Ursache steht ein medizinisches Problem im Vordergrund. Dem Fahrzeuglenker wurde der Führerausweis vorsorglich abgenommen Für weitere Auskünfte wenden Sie sich während der Bürozeiten an die Medienstelle der Kantonspolizei Obwalden.

Quelle: Kapo OW