Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Schaffhausen - Brand in Reihenhaus

Die Brandursache und die Höhe des entstandenen Sachschadens sind in Schaffhausen Gegenstand laufender Ermittlungen
Die Brandursache und die Höhe des entstandenen Sachschadens sind in Schaffhausen Gegenstand laufender Ermittlungen (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Mittwochmorgen (24.03.2021) kam es in der Stadt Schaffhausen zu einem Glimmbrand in einem Reihenhaus. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind Gegenstand laufender Ermittlungen. Es gab keine verletzten Personen.

Heute um 11:15 Uhr bemerkte die heimkehrende Bewohnerin eines Reihenhauses an der Hauentalstrasse in der Stadt Schaffhausen eine starke Rauchentwicklung in ihrer Wohnung.

Zuvor waren im Keller der Liegenschaft Sanierungsarbeiten verrichtet worden. Die alarmierte Feuerwehr der Stadt Schaffhausen konnte in der Folge den festgestellten Glimmbrand löschen, musste jedoch für die Löscharbeiten das Abgasrohr der Heizung innerhalb des Reihenhauses freilegen.

Bei diesem Brand wurden keine Personen verletzt. Die Brandursache und die Höhe des entstandenen Sachschadens sind Gegenstand laufender Ermittlungen.

Es standen zwei Ambulanz-Mitarbeitende des Rettungsdienstes der Spitäler Schaffhausen, 20 Angehörige der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen sowie sechs Polizisten der Schaffhauser Polizei im Einsatz.