Alle News zum Coronavirus
Bern

Schattenhalb BE - Wanderer tödlich verunfallt

Wanderung endet in Schattenhalb tödlich (Symbolbild)
Wanderung endet in Schattenhalb tödlich (Symbolbild) (Bildquelle: TickerMedia )

Am Mittwoch ist im Gebiet Tossen ein Wanderer abgestürzt. Die ausgerückten Einsatzkräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des Verunfallten feststellen. Ermittlungen zum Unfallhergang sind im Gang.

Gestern, 18. August 2021, kurz vor 10.00 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, wonach sich im Gebiet Tossen (Gemeinde Schattenhalb) ein schwerer Bergunfall ereignet habe.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Mann in Begleitung von zwei weiteren Wanderern auf einem Alpinwanderweg unterwegs gewesen, als er beim Abstieg von der «Dossenhütte» kurz vor dem Rosenlauibiwak aus noch zu klärenden Gründen stürzte und über eine Kuppe hinaus mehrere Meter in die Tiefe fiel.

Umgehend rückten ein Helikopter der Rega und ein Mitglied der Alpinen Rettung Schweiz aus. Kurze Zeit später konnten sie den Verunfallten lokalisieren, jedoch konnte nur noch sein Tod festgestellt werden. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 78-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Kantonspolizei Bern