Alle News zum Coronavirus
Bern

Wiedlisbach BE - Mann bei Brand einer Gasflasche verletzt

Mann aus Wiedlisbach mit Rega ins Spital geflogen (Symbolbild)
Mann aus Wiedlisbach mit Rega ins Spital geflogen (Symbolbild) (Bildquelle: Rega Mediendienst)

Am Dienstag ist in Wiedlisbach ein Mann beim Brand einer Gasflasche verletzt worden. Er erlitt Verbrennungen und musste mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden. Die genaue Brandursache wird untersucht.

Gestern, 7. September 2021, ging kurz nach 19.35 Uhr die Meldung ein, wonach eine Gasflasche eines Grills auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Sonnhalde in Wiedlisbach brenne.

Als die rund 50 Angehörigen der Feuerwehren Jurasüdfuss und Bipp vor Ort eintrafen, stellten sie einen Vegetationsbrand im Garten sowie eine dort liegende Gasflasche fest. Umgehend nahmen die Einsatzkräfte die Löscharbeiten auf und konnten das noch vorhandene Feuer rasch löschen.

Ein Mann, der die brennende Gasflasche zuvor vom Balkon werfen konnte, erlitt Verbrennungen. Nach der Erstversorgung vor Ort durch ein Ambulanzteam musste er mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden.

Das Dezernat Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung der genauen Ursache des Brandes aufgenommen.

Kantonspolizei Bern