Alle News zum Coronavirus
Bern

Bern - Parkiertes Auto in Brand geraten

Brandstiftung in Bern (Symbolbild)
Brandstiftung in Bern (Symbolbild) (Bildquelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Grieskirchen)

In der Nacht auf Dienstag ist in Bern ein parkiertes Auto in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Ersten Erkenntnissen zufolge muss von Brandstiftung ausgegangen werden. Es werden Zeugen gesucht.

Heute, 14. September 2021, kurz nach 00.30 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass an der Tiefenaustrasse in Bern ein Auto brenne.

Den umgehend ausgerückten Angehörigen der Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern gelang es rasch, das Feuer zu löschen. Das Auto erlitt Totalschaden, verletzt wurde niemand.

Das Dezernat Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Aktuellen Erkenntnissen zufolge muss von Brandstiftung ausgegangen werden. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht.

Kantonspolizei Bern