Alle News zum Coronavirus
Bern

Bleiken BE - Motorradlenker bei Unfall verletzt

 Passanten leisteten dem Verletzten erste Hilfe, bis das aufgebotene Team der Rega dessen Versorgung übernahm und den Mann ins Spital flog (Symbolbild)
Passanten leisteten dem Verletzten erste Hilfe, bis das aufgebotene Team der Rega dessen Versorgung übernahm und den Mann ins Spital flog (Symbolbild) (Bildquelle: Rega Mediendienst)

Am Dienstagabend kam es zwischen Bleiken und Oberdiessbach zu einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Auto. Der Motorradlenker wurde dabei verletzt und musste mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Gestern, 31. August 2021, ging um zirka 17.00 Uhr die Meldung bei der Kantonspolizei Bern ein, dass es zwischen Bleiken (Gemeinde Oberdiessbach) und Oberdiessbach zu einem Verkehrsunfall gekommen und dabei ein Motorradlenker verletzt worden sei.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Motorradlenker von Bleiken herkommend in Richtung Oberdiessbach, während gleichzeitig ein Auto in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. In einer engen Kurve kurz nach dem Weiler Leen kam es aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei der Motorradlenker stürzte und teilweise unter dem Motorrad eingeklemmt wurde. Passanten leisteten dem Verletzten erste Hilfe, bis das aufgebotene Team der Rega dessen Versorgung übernahm und den Mann ins Spital flog.

Für die Dauer der Unfall- und Bergungsarbeiten wurde die Strasse zwischen Bleiken und Oberdiessbach bis zirka 20.00 Uhr gesperrt. Durch die Regiofeuerwehr Oberdiessbach wurde eine Umleitung eingerichtet. Zur genauen Klärung der Unfallursache sind durch die Kantonspolizei Bern Ermittlungen aufgenommen worden.

Kantonspolizei Bern