Alle News zum Coronavirus
Bern

Schwerer Unfall im Tunnel in Biel BE - Lieferwagen kracht frontal in zwei Autos und LKW

Lieferwagenlenker nach Kollision in Biel schwer verletzt (Symbolbild)
Lieferwagenlenker nach Kollision in Biel schwer verletzt (Symbolbild) (Bildquelle: polizeiticker.ch)

Am Montagabend ist auf der Autobahn A5 bei Biel ein Lieferwagenlenker bei einer Kollision schwer verletzt worden und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

Gestern, 31. Mai 2021, kurz nach 17.15 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass es auf der Autobahn A5 bei Biel zu einem schweren Unfall gekommen sei.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein Lieferwagen im Büttenbergtunnel in Richtung Solothurn, wo infolge von Reinigungsarbeiten der Verkehr in beide Fahrtrichtungen in einer Tunnelröhre geführt wurde.

Der Lieferwagen kam aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn. Er kollidierte seitlich mit zwei in die gleiche Richtung fahrenden Autos und in der Folge frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen.

Der Lenker des Lieferwagens wurde beim Unfall schwer verletzt. Er wurde durch die Berufsfeuerwehr Biel aus dem Fahrzeug befreit und mit der Rega ins Spital geflogen.

Ein Autolenker wurde bei der Kollision leicht verletzt und vor Ort von einem Ambulanzteam untersucht, musste sich aber nicht in Spitalpflege begeben. Der Lenker des Lastwagens und der zweite Autolenker blieben unverletzt.

Für die Unfallarbeiten musste die Autobahn A5 zwischen Biel-Orpund und der Verzweigung Bözingenfeld für mehrere Stunden gesperrt werden; eine Umleitung wurde signalisiert. Die Kantonspolizei Bern hat zum Hergang und den Umständen des Unfalls Ermittlungen aufgenommen.